Einladung ForumFarbe 2019

25.09 - 27.09.2019, Güglingen-Eibensbach

Dienstleistung, Partnerschaft und Teamwork werden in Zukunft für unser Maler und Lackierer Handwerk in einer sich immer schneller ändernden Welt noch bedeutsamer.

Unser Fördermitglied Layher hat gemeinsam mit dem Vorstand von NFB ein interessantes und informatives Programm erarbeitet. Der Gerüstbau ist  für unser Handwerk ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal, denn Gerüstbau und Schwarzarbeit sind nur bedingt kombinierbar. 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Sicherheit auf dem Gerüst. Beugen wir deshalb gemeinsam durch zielgerichtete Schulung und Information der drohenden Unfallgefahr vor. Denn wir alle wissen:

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe


Die Digitalisierung der Baustelle ist ein nicht mehr aufzuhaltender Fortschritt. Erfahren Sie deshalb aus erster Hand von unserem Fördermitglied Dirk Sander von WinWorker, was heute bereits digital möglich ist und wie die Baustelle der Zukunft digital geplant, organisiert und durchgeführt wird.

Den krönenden Abschluss unseres Forum Farbe 2019 bildet der Vortrag von Dipl.-Ing. Wolfgang Hoffmann von unserem Fördermitglied Caparol in dem die Frage gestellt wird: „ Macht der Maler krank“?

 

Programm

Mittwoch, 25. September 2019

bis 18:00 Uhr Anreise
18:45 Uhr Abholung Busshuttle am Hotel Sinsheim
ab 19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen in der „Küferschänke“ Weingut Zipse, Sinsheim-Weiler

Donnerstag, 26. September 2019

8:15 Uhr Abholung Busshuttle vom Hotel Sinsheim und Fahrt zu der Firma Layher, Güglingen
9:00 Uhr Akkreditierung
9:15 –9:30 Uhr Begrüßung Wolf Christian Behrbohm, Geschäftsführer, Firma Wilhelm Layher GmbH & Co KG
9:30 –10:00 Uhr Vorstellung Unternehmensgeschichte Andreas Beck, Leiter Vertrieb Deutschland, Firma Wilhelm Layher GmbH & Co KG.
10:00– 10:30 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause
10:30–11:30 Uhr Digitalisierung im Gerüstbau BIM / SIM – LayPlanCAD Dipl.-Ing. Roland Hassert, Leiter Anwendungstechnik Bau, Firma Wilhelm Layher GmbH & Co KG
12:30–13:30 Uhr Mittagspause
13:30–14:00 Uhr Besichtigung der Ausstellungshalle
14:00– 14:30 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause in der Traininghalle
14:30–16:30 Uhr Werksführung Werk 1 (2 Gruppen) Jens Gnida und Sigfried Pfeiffer
16:30 Uhr Rückfahrt mit dem Busshuttle ins Hotel Sinsheim


19:30 Uhr Gemeinsamen Abendessen im Tupolev Salon des Museumsrestaurant „Concorde“
21:00 Uhr Besichtigung des Technik Museums „by Night“ exklusiv
22:30 Uhr Ende der Abendveranstaltung

Freitag, 27. September 2019

bis 8:30 Uhr Anreise mit eigenem PKW zur Firma Wilhelm Layher GmbH & Co KG
8:30 –10:30 Uhr Digitalisierung der Baustelle Dirk Sander, WinWorker, Sander + Partner GmbH
10:30 – 11:00 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause
11:00 –12:30 Uhr Macht der Maler krank? Wolfgang Hoffmann, Dipl.-Ing. (FH) , Senior Markenmanager für die Marke Caparol
12:30 Uhr Mittagessen
anschließend Individuelle Verlängerung bzw. Heimreise

Referenten

sander

Dirk Sander
WinWorker sorgt dafür, dass die Digitalisierung nicht nur ein Schlagwort bleibt: Das Mobile Arbeiten per Apps ist stets eng verzahnt mit der Software.
Ob Zeiterfassung, Geräteverwaltung, Chat oder Aufmaße – alles kann mobil auf der Baustelle oder von unterwegs erledigt und online mit dem Büro abgeglichen werden.
Die digitalen Lösungen von WinWorker tragen dazu bei, dass Handwerker aller Gewerke Arbeitsabläufe effizienter gestalten und sowohl Büro als auch Baustelle optimal organisieren können.
Geschäftsführer Dirk Sander verdeutlicht Ihnen wie die Digitalisierung im Handwerk leicht und sinnvoll sein kann.

 
hoffmann

Wolfgang Hoffmann, Dipl. Ing. (FH) 
geboren 1964, studierte, nach seiner Ausbildung zum Maler und Lackierer und mehrjährigere Tätigkeit als Maler an der FH Druck Stuttgart Chemie ( Farbe u. Lack). Ab 1991 war er als Projektingenieur bei der ICI in Slough, England tätig. Ende 1994 wechselte er als technischer Leiter für die DACH Region zur Sigma Coatings Bochum. Bis zum Ende 2013 war die Verantwortlichkeit für die Marken Sigma, Gori und Bondex. Anfang  2014 übernahm Herr Hoffmann das Produktmanagement für Caparol und leitet seit 2017 das zentrale Produktmanagement für Farbe und Lacke bei der DAW.  
Anfang 2019 übernahm er die Aufgabe als Senior Markenmanager für die Marke Caparol

 

Nächste Veranstaltung

Kontakt

07841/ 68 168 68
info@n-f-b.de